Outsourcing von Mitarbeitern ok, Outsorcing durch Mitarbeiter ist nicht ok

Ein interessanter und ungewollte komischer Artikel über den pfiffigen Bob, der seine Arbeit kurzer Hand selbst outsourcte und dabei sehr effizient war.

Wollen das Unternehmen nicht immer? Selbständig handelnd, Effizienzsteigerung, wie ein Unternehmer handelnd ... Ich gebe zu, den Sicherheitsaspekt hat er vernachlässigt. Und er hätte er eventuell den Effizienzgewinn mit dem Unternehmen geteilt, wäre es nicht so aufgestossen. Wer weiß. Wobei das mit der Sicherheit ... aber ich bin schließlich kein IT-Experte.

Heißt das, ungeachtet der Verletzungen der Loyalität gebenüber Arbeitgeber, der Sicherheit, den Firmenrichtlinien?

Wenn Unternehmen Outsourcing betreiben, ist das gut.

Wenn Mitarbeiter Outsourcing betreiben, kann es sogar strafbar sein.

Warum ist das so?